Kontakt

Musterobjekt Apotheke

Profi-Installationen für Ihre Apotheke – vertrauen Sie unserer Erfahrung!

In einer Apotheke ist neben effizienter Technik, die die jährlichen Betriebskosten schonen, auch das Wohlbefinden der Kunden und die optimale Präsentation der Produkte das A und O. Bei der kurzen Wartezeit sollten alle Besucher auch gezielt auf aktuelle Angebote gelenkt und nutzenorientiert Zusatzprodukte angeboten bekommen. Das funktioniert nur bei einer angenehmen Atmosphäre, in der sich Ihre Kunden wohlfühlen. Wir wissen, was Sie dafür benötigen.

Welche Produkte und Installationen außerdem speziell für Ihre Apotheke sinnvoll sind und warum Sie sich dafür entscheiden sollten, erfahren Sie in unserem Musterobjekt Apotheke. Informieren Sie sich hier über alle relevanten Aspekte.

Eingang / Außenbereich

Verschiedene Aspekte der Elektrotechnik sorgen im Außenbereich für Komfort und Sicherheit. Der barrierefreie Zugang wird durch die mit einem Bewegungsmelder gekoppelte automatische Schiebetür ermöglicht. Eine Gehwegheizung verhindert, dass Kunden in den kalten Wintermonaten beim Betreten der Apotheke ins Rutschen kommen – umweltschädliches Streuen mit Salz ist nicht mehr erforderlich.

Der Glasbruchmelder, die Deckenleuchte und eine vollautomatische Videoüberwachungsanlage erhöhen die Sicherheit. Die moderne Türkommunikationsanlage ermöglicht dem Personal, außerhalb der Öffnungszeiten mit Besuchern vor der Eingangstür zu sprechen.

Bei viel Kundschaft öffnet sich die automatische Eingangstür häufig. Im Winter tritt dadurch kalte Luft in den Verkaufsraum während im Sommer heiße und schwüle Luft hineingelangt. Auf diese Weise wird teure Wärmeenergie oder Strom für die Klimaanlage verbraucht. Schlimmstenfalls fühlen sich Ihre Kunden im Eingangsbereich nicht wohl, oder können sich erkälten. Ein Türluftschleier schafft hier Abhilfe. Sobald sich Tür öffnet, sorgt ein Gebläse dafür, dass nur noch sehr wenig Außenluft in den Innenbereich gelangt. So wird einem Kalt- und Warmlufteinfall vorgebeugt und Ihre Kunden fühlen sich bei Ihnen wohl. Und nur zufriedene Kunden kaufen auch viel während Sie zusätzlich Energie einsparen.

Wenn Sie Ihren Eingangsbereich außerdem mit einladenden Blumen gestalten wollen, sollten Sie einen Wasseranschluss an der Hauswand einplanen, um die Pflanzen im Sommer bewässern zu können. Je nach Standort Ihrer Apotheke kann auch eine Dachrinnen-/ Dachflächen-Heizung sinnvoll sein, um Eiszapfen oder Schneelawinen vom Dach vorzubeugen, die Passanten unter Umständen verletzen können.

Offizin / Verkaufsraum

Die gelungene Präsentation der Produkte spielt - insbesondere in Ihrer Offizin - eine wichtige Rolle. Maßgeblich dafür ist die passende Beleuchtung: Ein ausgeklügeltes Lichtszenenmanagement für LED-Spots und Deckenleuchten sorgt für ein verkaufsförderliches Ambiente.

Die EDV-Ausstattung liefert die für den Verkaufsprozess nötige Infrastruktur - sie beinhaltet hier neben der Kasse einen PC mit Netzwerkanbindung sowie ein Telefon, welches sowohl für die interne Kommunikation als auch für externe Gespräche genutzt werden kann. Ausreichend Steckdosen, möglichst unauffällig platziert, sorgen für die nötige Flexibilität.

Für jedes gewerbliche Objekt ist auch die Sicherheit ein wichtiger Aspekt: Die hinter der Verkaufstheke angebrachte Einbruch- und Überfallmeldeanlage macht in Kombination mit der Videoüberwachungsanlage Dieben das Leben schwer, Rauchwarnmelder warnen – nicht nur in der Offizin - im Brandfall rechtzeitig vor giftigen Dämpfen.

In keinem anderen Raum Ihrer Apotheke ist ein gutes Klima so wichtig wie in Ihrer Offizin. Ein gutes Wohlfühl-Klima sorgt für gute Einnahmen. Dafür werden sowohl eine Klima-/Lüftungsanlage als auch eine effiziente Heizung benötigt. Eine Fußbodenheizung (FBH), in Verbindung mit Fliesen bietet sich hier optimal an. Während bei Heizkörpern die Wärme in die Raumluft abgegeben wird, heizt eine FBH mit Strahlungswärme, die auch bei geöffneten Eingangstüren spürbar ist und kurzfristig wieder zur Verfügung steht. Die Wärme wird gleichmäßig verteilt und Hitzestauungen in der Nähe von Heizkörpern oder Kältezonen an weiter entfernten Plätzen der Offizin gibt es damit nicht. Außerdem kann eine FBH im Sommer auch zur Kühlung verwendet werden. Als Alternative zur FBH eignen sich auch Deckenstrahlplatten.

Wenn Sie bereits vorne, im sichtbaren Bereich Ihrer Offizin, die wichtigsten Medikamente zeigen und lagern wollen, benötigen Sie eine kühlbare Verkaufsauslage. Nur so bleiben die Medikamente langanhaltend frisch. Außerdem sollten Sie in der Offizin auch einen Wasseranschluss einplanen. Gerade für ältere Menschen ist eine kleine Sitzgelegenheit neben einem Wasserspender ein besonders zuvorkommender Service.

Büro / Verwaltung

Im Büro werden die administrativen Aufgaben durchgeführt. Ein an das Internet angebundener Büro-PC mit automatischer Datensicherung ist genauso unerlässlich wie ein zur internen und externen Kommunikation genutztes Telefon und ein Faxgerät. In diesem Raum kann die zentrale Telefonanlage platziert werden, welche die interne Kommunikation erleichtert und außerhalb der Öffnungszeiten Anrufe entgegennimmt und den Kunden ermöglicht, eine Nachricht zu hinterlassen.

Der Bildschirm für die Videoüberwachungsanlage im Verkaufsraum und die Kundschaftsklingel, die automatisch erklingt sobald jemand den Verkaufsraum betritt, ermöglichen dem Personal, in kundschaftsarmen Zeiten die Büroarbeit innerhalb der Öffnungszeiten zu erledigen.

In kleinen Verwaltungsräumen und Büros sollte auf einen guten Luftaustausch geachtet werden, denn Computer und Monitor geben viel Wärme ab. Schließlich werden hier Bestellungen getätigt und Rechnungen bezahlt. Ein Fehler durch mangelnde Konzentration eines Mitarbeiters kann schnell mehr kosten als der geringe Strombeitrag für eine effiziente Lüftungsanlage.

Lager / Arzneikammer

Für die Arzneikammer, in der die Medikamente gelagert werden, ist zweckmäßige Beleuchtung das A und O. Hierfür können Langfeldleuchten in ausreichender Anzahl im Deckenbereich montiert werden. Wir empfehlen den Einsatz energiesparender LED-Leuchtmittel.

Mit einer Videoüberwachung kann lückenlos nachgewiesen werden, dass keine Medikamente ohne Auftrag entnommen wurden.

Als Lager für hochwertige Arzneimittel sind Kühlungen in den Aufbewahrungsschränken ein Muss. Hier kommt es speziell auf effiziente Lösungen an, die die jährlichen Betriebskosten so gering wie möglich halten.

Wenn die Lagerung in schmalen Räumen erfolgt sollte auch hier auf eine ausreichende Belüftung geachtet werden, um das Suchen und Auffinden der passenden Arzneien angenehmer und effektiver zu gestalten. Bei hohen Schranksystemen kommen hierbei auch Trittleitern zum Einsatz, dessen Benutzung bei schlechtem Luftaustausch und heißem Klima sogar gefährlich sein kann

Messraum / Wiegeplatz

Für den Messraum und Wiegeplatz ist eine ausreichende Versorgung mit Steckdosen wichtig. So können die vielfältigen medizinischen Geräte flexibel aufgestellt werden. Die Beleuchtung ist zweckorientiert, die Nutzung von Langfeldleuchten im Deckenbereich bietet sich an. Wir empfehlen auch hier die Verwendung energiesparender LED-Leuchtmittel.

Die Einbindung dieses Raums in die Videoüberwachungsanlage ermöglicht die Nutzung durch Kunden ohne ständige Begleitung durch das Personal.

Für den Fall, dass bei einem Kunden Blutdruck gemessen wird oder kleine private Beratungsgespräche stattfinden, sollte das Klima und die Temperatur angenehm sein. Hier eignet sich auch ein kleiner Heizkörper oder falls in den anderen Räumen vorhanden, auch eine Fußbodenheizung.

Um die Privatsphäre des Kunden zu schützen sollten die Fenster dabei geschlossen sein. Eine Lüftungsanlage hilft hier, dennoch einen guten Luftaustausch zu gewährleisten. Auf diese Weise wird auch die passende Gesprächsumgebung geschaffen, ohne Verkehrslärm von außen.

WC / Bad

In den sanitären Anlagen ist eine saubere Installation der Anschlussleitungen für die Klima- und Lüftungsanlage wichtig. Bewegungsmelder für Lüftung und Deckenleuchten können helfen, die Energiekosten zu senken.

Nicht nur Mitarbeiter, auch Kunden und Außendienstmitarbeiter werden Ihr Bad ab und an benutzen. Gerade bei älteren Kunden sind Stütz- und Haltegriffe eine große Erleichterung. Da in einer Apotheke, wie auch bei Ärzten, Hygiene großgeschrieben wird, sollten Accessoires wie Desinfektionsspray-Spender, Abfalleimer und Bürstengarnitur unbedingt vorhanden sein.

Für fensterlose WC-Räume ist eine angeschlossene Lüftung wichtig für eine angenehme Benutzung. Armaturen an Waschtischen sollten automatisch per Sensorautomatik auslösen und schließen. Das spart Wasser und verhindert die Verbreitung von Keimen, für den Fall, dass ein erkälteter Kunde einmal das Klo benutzt. Moderne spülrandlose WCs sorgen für zusätzliche Hygiene und sind schnell und effizient zu reinigen.

Küche / Pausenraum

Sicherheitssteckdosen sollten in der Küche in ausreichender Anzahl vorhanden sein, damit Küchengeräte wie Kaffeeautomat, Toaster oder Mikrowelle flexibel aufgestellt werden können.

Für eine angenehme Atmosphäre sorgt die passende Beleuchtung mit einer zentralen Deckenleuchte und zusätzlichen Spots – auf Wunsch mit energiesparender LED-Technik. TV- und Radioanschluss und Unterputzradio ermöglichen eine angenehme Gestaltung der Pausenzeiten. Falls Kundschaft den Verkaufsraum betritt, gibt die Kundschaftsklingel rechtzeitig einen akustischen Hinweis.

Gerade in der Küche sollten mehrere Wasseranschlüsse eingeplant werden. Moderne Geräte wie Wasserspender oder diverse Kaffeevollautomaten werden direkt an die Wasserleitungen angeschlossen. Da die Küche auch oft ein Aufenthaltsraum ist, sollte hier der Aufenthalt so angenehm wie möglich gestaltet werden. Unangenehme Gerüche, wie zum Beispiel durch das Aufwärmen von Speisen, hilft eine effiziente Lüftungsanlage.

Die Armaturen an der Spüle sollten so gewählt werden, dass das Befüllen von Behältnissen möglich ist. Zum Beispiel wenn die wöchentliche Reinigungskraft Eimer befüllen muss, um die Bodenfliesen zu reinigen. Dafür eignen sich Armaturen mit hohem Auslauf oder mit herausnehmbarem Brauseschlauch besonders gut.


Zusammenfassung der Elektroinstallationen

Außenbereich / Eingang

  • Die mit einem Bewegungsmelder gekoppelte automatische Schiebetür ermöglicht den barrierefreien Zugang
  • Eine Gehwegheizung macht im Winter umweltschädliches Streuen mit Salz obsolet
  • Der Glasbruchmelder, die Deckenleuchte und eine vollautomatische Videoüberwachungsanlage erhöhen die Sicherheit
  • Die moderne Türkommunikationsanlage ermöglicht, mit Besuchern vor der Eingangstür zu sprechen

Messraum / Wiegeplatz

  • Die ausreichende Versorgung mit Steckdosen ermöglicht die flexible Aufstellung der medizinischen Geräte
  • Energiesparende LED-Langfeldleuchten im Deckenbereich leuchten den Raum gleichmäßig aus
  • Die Einbindung dieses Raums in die Videoüberwachungsanlage ermöglicht die Nutzung ohne Personalbegleitung

Offizin / Verkaufsraum

  • Ein ausgeklügeltes Lichtszenenmanagement sorgt für ein verkaufsförderliches Ambiente
  • Die EDV-Ausstattung liefert die für den Verkaufsprozess nötige Infrastruktur
  • Unauffällig platzierte Steckdosen sorgen für die nötige Flexibilität
  • Einbruch- und Überfallmeldeanlage und Videoüberwachungsanlage machen Dieben das Leben schwer
  • Rauchwarnmelder warnen in allen Räumen rechtzeitig vor giftigen Dämpfen

Büro / Verwaltung

  • Ein Büro-PC mit Internetzugang ermöglicht die Durchführung administrativer Aufgaben
  • Die zentrale Telefonanlage erleichtert die interne und externe Kommunikation
  • Ein Bildschirm für die Videoüberwachungsanlage im Verkaufsraum erhöht die Sicherheit
  • Die Kundschaftsklingel erklingt automatisch, sobald jemand den Verkaufsraum betritt

Küche / Pausenraum

  • Sicherheitssteckdosen oberhalb der Arbeitsplatte ermöglichen den Anschluß der Küchengeräte
  • Die zentrale Deckenleuchte und zusätzliche LED-Spots sorgen für eine angenehme Atmosphäre
  • Der TV- und Radioanschluss ermöglicht eine angenehme Gestaltung der Pausenzeiten
  • Die Kundschaftsklingel weist auf Kundschaft im Verkaufsraum hin

Lager / Arzneikammer

  • Langfeldleuchten im Deckenbereich leuchten den Raum gleichmäßig aus
  • Die Videoüberwachung stellt sicher, dass keine Medikamente ohne Auftrag entnommen werden

WC / Bad

  • Wichtig ist die saubere Installation der elektrischen Anschlussleitungen für die Klima- und Lüftungsanlage
  • Bewegungsmelder für Lüftung und Deckenleuchten senken die Energiekosten
Zusammenfassung der SHK-Installationen

Außenbereich / Eingang

  • Ein Luftschleier kann wertvolle Energie sparen, die sonst durch die Eingangs verloren geht
  • Eine Gehwegheizung sorgt für Sicherheit der Kundschaft, ohne morgens streuen zu müssen
  • Eine Dachrinnenheizung beugt Dachlawinen, herabfallenden Eiszapfen und eingefrorenen Dachrinnen vor
  • Wasser-Außenanschluss hilft bei der Reinigung und der Pflanzenbewässerung vor dem Gebäude

Messraum / Wiegeplatz

  • Ein kleiner, gut dimensionierter Heizkörper kann bei wenig frequentierten Räumen eine Alternative zur Fußbodenheizung sein
  • Eine Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung sorgt für lärm- und pollenfreie Atmosphäre und spart zusätzlich Heizkosten

Offizin / Verkaufsraum

  • Gute Luftqualität bestätigt den hygienischen Eindruck des Apotheke aber verhindert einen zu medizinischen Geruch
  • Angenehmes Klima macht Lust auf das Ansehen von Zusatzprodukten während der Wartezeiten
  • Durch Fußbodenheizungen steht die Wärme nach dem Schließen der Eingangstür schnell wieder zur Verfügung
  • Im Verbund mit einer Wärmepumpe kann eine Fußbodenheizung im Sommer auch zur Kühlung eingesetzt werden
  • Um Wege zu sparen und die wichtigsten Medikamente direkt zur Hand zur haben kann eine Kühltheke / Kühlschrank vorne installiert werden
  • Ein Wasseranschluss für einen freien Wasserspender im Offizin macht einen guten Eindruck und hilft besonders älteren Menschen

WC / Bad

  • Wenn ältere Kunden in einer nötigen Situation mal Ihre Toilette aufsuchen, erweisen sich Stütz- und Haltegriffe als große Hilfe
  • Um bei wechselnden Benutzern die Hygiene zu wahren, sollte ein Hygienespray-Spender installiert sein
  • Moderne spülrandlose WCs sorgen für zusätzliche Hygiene und sind schneller und effizienter zu reinigen

Büro / Verwaltung

  • Elektrogeräte wie Computer und Monitor geben schlechte Luft ab. Drucker und Faxe geben Feinstaub ab. Eine Lüftungsanlage sorgt für Gesundheit.
  • Fußbodenheizungen verteilen Wärme gleichmäßig. Bei Heizkörpern ist es in deren Nähe zu heiß und weiter entfernt entstehen Kältezonen
  • Durch verschiedene Geräte wird viel Wärme in den Raum abgegeben. Gerade im Sommer wird hier eine Klimaanlage für den Erhalt der Konzentrationsfähigkeit benötigt.

Küche / Pausenraum

  • Wählen Sie eine Spüle mit großem Wasserauslauf oder herausnehmbarem Brauseschlauch, um ggf. dort Behälter befüllen zu können
  • Falls ein Trinkwasser-Spender oder ein Kaffeevollautomat geplant ist, sollte rechtzeitig ein zusätzlicher Wasseranschluss berücksichtigt werden

Lager / Arzneikammer

  • Kühlungen in Arznei-Aufbewahrungsschränken sorgt für das Erhalten der Haltbarkeiten und die Einhaltung der Kühlketten
  • Gerade beim Einsatz von Trittleitern für die hohen Schränke sollte aufgrund der Sicherheit das Klima und die Luftqualität berücksichtigt werden

HINWEIS: Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist die ieQ-systems GmbH & Co. KG